Beschreibung

Objektbeschreibung

Die 1913 erbaute Villa besticht durch einzigartige Ausstattungsdetails und Großzügigkeit. Sie befindet sich auf einem herrlichen Grundstück in einer ruhigen Anliegerstraße in begehrter und zentrumsnaher Wohnlage der Hansestadt Hamburg.

1996 wurde von den Eigentümern eine umfangreiche Modernisierung durchgeführt. Die beeindruckenden Stilelemente konnten mit viel Liebe zum Detail erhalten und verschönert werden. Im Rahmen der Modernisierung wurde das Dachgeschoss vollständig neu ausgebaut, gedämmt und gedeckt. Darüber hinaus sind weitere Maßnahmen an Teilen der Fenster, Heizung sowie Wasser- und Elektroleitungen erfolgt.

Diese beeindruckende Villa mit klassischer Raumaufteilung und neu geschaffenem Wohnraum im Dachgeschoss eignet sich für die große Familie zum Wohnen und Arbeiten unter einem Dach. Die attraktiven Altbauraumhöhen bis zu 3,20 m und verzierten Zwischentüren verleihen besonderes Flair und hohen Wohnkomfort.

Von der repräsentativen Eingangshalle mit separater Garderobe gelangen Sie über die stilvollen Innentüren in den offenen weitläufigen Wohnbereich, der sich über drei Zimmer mit Veranda erstreckt. Überall gibt es original erhaltenen Stilelemente, wie kunstvolle Bleiverglasungen, Fischgrätenparkett mit Verzierungen, Stuckelemente sowie Messingbeschläge zu entdecken.

Von der Veranda aus betreten Sie über ein paar Stufen den wunderschön angelegten Garten, der mit seinem grünen Baum- und Pflanzenbestand zum Verweilen einlädt. Die Wohnküche bietet einen zusätzlichen Zugang zum Garten. Hier findet sich auch Platz für eine gemütliche Sitzecke.

Das herrschaftliche Treppenhaus beeindruckt neben der Raumhöhe und dem Blick in das Obergeschoss mit einem geschwungenem Treppenaufgang und dekorativ verzierten Holzstreben. Hierüber gelangt man, vorbei an der kunstvollen Bleiverglasung, in das erste Obergeschoss.

Lage

Westlich der Alster im Norden Hamburgs gelegen, befindet sich der Stadtteil Groß Borstel – eine ideale Wohngegend für alle, die gerne ein wenig ländlich und dennoch zentrumsnah wohnen möchten. Dieser grüne, ruhige und eher wenig dicht besiedelte Stadtteil ist geprägt von größtenteils Einfamilienhäusern und Kleingärten.

Hier findet man noch einen dörflichen Charakter mit Einkaufsmöglichkeiten, kleinen Boutiquen und Restaurants sowie Kindergärten und Schulen. Wer es ab und zu etwas lebhafter möchte, erreicht fußläufig den schönen Stadtteil Eppendorf, der mit seinen vielen Cafés, Restaurants und Geschäften sehr beliebt ist.

Für Freizeit- und Erholungsaktivitäten ist das Eppendorfer Moor in unmittelbarer Nähe. Es ist das größte europäische innerstädtische Naturschutzgebiet, durch welches die Tarpenbek fließt. Verschiedene Sportvereine in der Umgebung runden die Freizeitgestaltung ab.
Auch kulturell hat der Stadtteil mit dem Stavenhagenhaus viel zu bieten, hier finden regelmäßig Veranstaltungen, wie klassische Konzerte oder literarische Lesungen statt.

Mit den Bussen erreicht man die nahegelegenen U-Bahn Stationen und ist innerhalb kürzester Zeit in der Innenstadt oder dem benachbarten Flughafen.

Ausstattung

* Umfangreiche Modernisierung 1996
* Zwei separate Wohneinheiten im Dachgeschoss mit Gegensprechanlage
* Erhöhte Decken bis zu 3,20 m
* Fischgrätenparkett
* Original erhaltener Deckenstuck und Stilelemente
* Messingbeschläge an den Fenstern und Türen
* Einbauschränke mit Glas- und Spiegelelementen
* Sprossenfenster mit strukturierten Holzfaschen
* Schmuckvoll verzierte Holzkassetten
* Teilweise Bleiverglasungen
* Bodentiefe Fenster im Dachgeschoss mit französischen Balkonen

Sonstiges

Courtage
Die Maklercourtage beträgt 6,25 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist verdient und fällig bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages und vom Käufer zu zahlen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Hinweis
Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Geldwäsche
Ein Makler ist nach dem aktuell geltenden Geldwäschegesetz verpflichtet die Identität seines Kunden festzustellen. Dazu muss sich der Makler den Personalausweis des Kunden zeigen lassen und die Daten vom Ausweis schriftlich festhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Pflichten sind vor dem mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Maklervertrag zu erfüllen. Spätestens jedoch, wenn es das erste Mal zu einem Zusammentreffen zwischen Makler und Kunden kommt, z. B. bei einer Besichtigung. Dies gilt in der Regel nur bei Veräußerungsgeschäften. Das Geldwäschegesetz greift nicht bei der Wohnungsvermietung.

Energieeffizienz

  • Energieeffizienzklasse: H
  • Jahr der energetischen Sanierung: 2000
  • Primärenergieträger: Öl

Übersicht

  • Icon
    Referenznummer
    9887
  • Icon
    5
    Schlafzimmer
  • Icon
    3
    Badezimmer
  • Icon
    Größe des Objekts
    280 Wohnfläche in m²
  • Icon
    Land Size
    800 Wohnfläche in m²
  • Icon
    Baujahr
    1913

Adresse

  • Stadt: Hamburg
  • PLZ: 22453
  • Umgebung: Groß Borstel
  • Land: Deutschland

Ihr Ansprechpartner

Melanie Dieckmann

Ihr Ansprechpartner

  • Melanie Dieckmann
  • +49 40 182 905 52
View listings

Kontakt aufnehmen